Gleich direkt:

Hauptinhalt:

Mistelbacher - Das Polizeifilmfestival

"Mistelbacher" als eine Bezeichnung für Wiener Polizisten war vor einigen Jahrzehnten ein geläufiger Begriff. Doch woher kommt der Begriff? Was hatten Polizisten mit Mistelbach zu tun?

Dieser historischen Bezeichnung zugrunde lag die Idee, in Mistelbach von Donnerstag, dem 18., bis Sonntag, dem 21. Mai, das erste Polizeifilm-Festival Österreichs zu veranstalten. Gezeigt werden dabei im großen historischen Kinosaal sowie im kleinen Saal nebenan insgesamt 13 Polizei(Kult)Filme aus der ganzen Welt – von aktuellen Produktionen über Klassikern des Polizeifilm-Genres und Komödien bis hin zu Thrillern. Mit einem zwinkernden Auge blickt man so auf einen Teil Stadtgeschichte zurück und bringt das erste Mal ein Filmfestival in den Bezirk. Darüber hinaus gibt es etliche Begleitveranstaltungen sowie freitags und samstags erstmals ein Streetfood-Festival am Hauptplatz. Besucher dürfen sich auf ein langes Wochenende voller spannender und unterhaltsamer Filme, leckeren Streetfood-Snacks und vielem mehr freuen.

Nähere Informationen finden sie hier

 

 

Zum Seitenanfang springen