Gleich direkt:

Hauptinhalt:

Massage Knoll in der Waldstraße eröffnet

Copyright StadtGemeinde Mistelbach (v.l.n.r.): Karl Knoll, Friederike Knoll, Wirtschaftsstadtrat Erich Stubenvoll, Sabine Knoll und Ortsvorsteher Herbert Eidelpes

Weil ihr das Zusammenspiel von Körper und Geist schon immer wichtig war, hat sich Sabine Knoll aus Mistelbach im Jahr 1994 dazu entschlossen, die Begeisterung zum Beruf zu machen, damit andere Menschen ihren Alltag leicht und beschwerdefrei entgegentreten können. Seit dem Jahr 2000 ist Sabine Knoll nun schon gewerbliche Masseurin und eröffnete am Montag, dem 6. März, ihr neues Massagestudio in der Mistelbacher Waldstraße. Anlässlich der Eröffnung statteten ihr Wirtschaftsstadtrat Erich Stubenvoll und Ortsvorsteher Herbert Eidelpes einen Besuch ab und überzeugten sich von den hellen und freundlichen Räumlichkeiten in Sabine Knolls Massagebereich.

Zum Angebot zählen unter anderem die klassische Massage bei Muskelverspannungen aller Art und Verletzungsfolgen, die Fußreflexzonenmassage bei Verspannungen, Verletzungen sowie organischen Störungen, die Dorn-Breuss-Therapie, die bei chronischen Schmerzen an der Wirbelsäule angewandt wird, die Akupunkturmassage zur Anregung des Immunsystems und um Stress oder Schlafstörungen abzubauen, die Myoreflextherapie, die ideal für Schmerz- und Traumapatienten sowie für Leistungssportler ist, als auch Reiki, eine wirkungsvolle Methode, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Termine werden bei Sabine Knoll nach telefonischer Vereinbarung vergeben.

Nähere Informationen:
Sabine Knoll
Waldstraße 93
2130 Mistelbach
Tel.: 0664/9224274
Internet: www.massage-knoll.at

Zum Seitenanfang springen