Gleich direkt:

Hauptinhalt:

„Nonnenpoker“ – Theater der Laienbühne Hörersdorf

Foto zur Verfügung gestellt

Die Laienbühne Hörersdorf lädt am Samstag, dem 21. Oktober, zur Premiere ihres diesjährigen Theaterstücks „Nonnenpoker“, eine Komödie in drei Akten von Jennifer Hülser, bei der zwei dubiose Mafiosi das beschauliche Leben in einem Nonnenkloster ordentlich durcheinander bringen. Sämtliche Aufführungen finden im Gasthaussaal in Hörersdorf statt, Vorverkaufskarten sind telefonisch unter der Nummer 0650/3529833 erhältlich. Beginn der Premierenveranstaltung ist um 19.00 Uhr…

Inhalt:
Im Kloster Am Burgberg ist nichts mehr so, wie es mal war. Keine Kirchgänger mehr und das Kloster fällt fast auseinander. Auch die verbliebenen Nonnen wissen langsam nicht mehr, was sie noch machen sollen und vertreiben sich den Tag mit Pokern um Oblaten oder überlegen, wie man das Unternehmen Kloster wieder in Schwung bringen könnte.

Allerdings nur so lange Oberschwester Lucretia nicht in der Nähe ist, die ein strenges Regime führt, ganz nach dem Motto: Früher war alles besser! So lebt es sich ganz bescheiden, bis eines Tages zwei windige Gestalten auftauchen, die eine ziemlich große Klappe und einen dicken Koffer voller Geld dabei haben.

Nun geht es plötzlich um alles oder nichts. Pokern ums große Geld, Sein oder Schein und andere Geheimnisse, die an den Tag kommen. Und keiner weiß wo das enden wird...

Aufführungstermine:
Samstag, 21. Oktober, 19.00 Uhr (Premiere)
Sonntag, 22. Oktober, 17.30 Uhr
Donnerstag, 26. Oktober, 17.30 Uhr
Samstag, 28. Oktober, 19.00 Uhr
Sonntag, 29. Oktober, 17.30 Uhr mit Darbietungen des Hörersdorfer Chors HORCH

Kartenvorverkauf:
Vorverkaufskarten können von Montag bis Freitag, jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr, unter der Tel.: 0650/3529833 reserviert werden.

Nähere Informationen:
Theaterverein Laienbühne Hörersdorf
Internet: http://theaterverein.jimdo.com

Zum Seitenanfang springen