Dechanthof Mistelbach – Neubau des Tierheims rückt näher

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

„Der Neubau des Tierheimes Mistelbach auf dem Areal des Tierschutzvereins „Die gute Tat – Dechanthof“ bei Mistelbach rückt in greifbare Nähe“ , verkündete Landesrat Mag. Karl Wilfing Anfang Juli. Nachdem bereits in allen Vierteln des Bundeslandes Tierheime in Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Gemeinden und dem Land Niederösterreich realisiert werden konnten, wird nun auch im Weinviertel ein zeitgemäßes Gebäude für herrenlose Tiere errichtet. Die Planungen und notwendigen Ausschreibungen sollen einvernehmlich bis Jahresende abgeschlossen sein, Baubeginn ist im Frühjahr 2012.

Dechanthof_Tierheim-Neubau.jpg
Pressefoto zum Download (v.l.n.r.):
Foto zur Verfügung gestellt
Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz
Präsident Otto Vogl-Proschinger
Landesrat Mag. Karl Wilfing
Johann Hynek
 
„Aktuell ist der teilweise bereits baufällige Gebäudekomplex des Tierheimes Dechanthof in Mistelbach nur durch das überdurchschnittliche Engagement und die Flexibilität der Belegschaft und aller ehrenamtlichen HelferInnen aufrecht zu erhalten“, weiß Otto Vogl-Proschinger vom Tierheim. Insbesondere die aufgrund der Bausubstanz nicht mehr zeitgemäßen Energiekosten belasten den Betrieb des Tierheimes schwer, daher wird beim geplanten Neubau auch auf eine möglichst hohe Energieeffizienz und die Einbeziehung von Solarenergie gesetzt.
 
Die Verhandlungen zwischen der Stadtgemeinde Mistelbach, dem Tierschutzverein „Die gute Tat – Dechanthof“ und dem Land Niederösterreich laufen bereits seit dem Jahr 2000. „Nun konnte eine für alle Parteien einvernehmliche Lösung und damit ein Durchbruch bei diesen Verhandlungen erzielt werden“, freut sich auch Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz. Somit steht einem Baubeginn im Frühjahr 2012 nichts mehr im Weg. Unter Beibehaltung des laufenden Betriebes soll das neue Tierheim im Frühjahr 2013 fertig gestellt werden.

14.07.2011


 

 

Seite Drucken