Gleich direkt:

Hauptinhalt:

COVID-19: Brauchen Sie Hilfe oder möchten Sie helfen?

Copyright StadtGemeinde Mistelbach

26. März 2020

Die Ausbreitung des „Corona-Virus“ macht es notwendig, von Seiten der zuständigen Behörden verschiedene Maßnahmen zu ergreifen, die wesentlich in das Leben der Bevölkerung eingreifen. Das Ziel dieser Maßnahmen ist eine deutliche Reduktion der sozialen Kontakte der Menschen, um die Ausbreitung des Virus entscheidend zu verlangsamen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass das Gesundheitssystem auch in dieser Notsituation voll funktionsfähig bleibt und die Versorgung der Bevölkerung gesichert ist.

BENÖTIGEN SIE HILFE? Aufruf an die ältere
Generation (Ü65) bzw. gefährdete Zielgruppen

Die StadtGemeinde Mistelbach möchte speziell die ältere Generation (über 65 Jahre) bzw. die betroffenen Zielgruppen (z.B. geschwächtes Immunsystem aufgrund einer chronischen Erkrankung) in dieser schwierigen Situation nicht alleine lassen und sie dabei unterstützen, den Alltag so gut wie möglich zu bewältigen.

Bitte bleiben Sie zu Hause, wir vermitteln Ihnen Freiwillige, die Ihnen helfen. Die StadtGemeinde Mistelbach möchte speziell die ältere Generation (über 65 Jahre) bzw. die betroffenen Zielgruppen (z.B. geschwächtes Immunsystem aufgrund einer chronischen Erkrankung) in dieser schwierigen Situation nicht alleine lassen und sie dabei unterstützen, den Alltag so gut wie möglich zu bewältigen.

1) Sollten Sie jeglichen Bedarf an Einkäufen, Apothekengängen oder sonstigen Tätigkeiten in der
    Öffentlichkeit haben, werden wir bestrebt sein, so rasch wie möglich Ihre Anliegen zu erledigen.
    Dieses kostenlose Service soll den Schutz der gefährdeten Personengruppen aufrechterhalten. Die 
    Vertreter der StadtGemeinde Mistelbach und die Gemeindeverwaltung sind in dieser Phase wichtige
    Kommunikatoren und haben bei der Bewältigung der Situation eine Vorbildfunktion.

2) Bitte wenden Sie sich von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 12.00 Uhr telefonisch an den
    Journaldienst im Bürgerservice der StadtGemeinde Mistelbach unter 02572/2515-2130 oder per
    E-Mail an amt@mistelbach.at.

Rechtzeitig versorgen: 
Wir weisen Sie darauf hin, für die Wochenenden rechtzeitig vorzusorgen, da es in den Geschäften mitunter zu Engpässen kommen kann. Es besteht jedoch kein Grund für Hamsterkäufe oder Panik! Kaufen Sie das ein, was Sie wirklich brauchen, wie Lebensmittel, Körperpflege- und Hygieneprodukte oder Medikamente!

Für unvorhergesehene Notfälle an Samstagen und Sonntagen, wie z.B. der Besorgung von Medikamenten, bitte ebenfalls telefonisch unter 02572/2515-2130 oder per E-Mail unter amt@mistelbach.at melden.

WER KANN HELFEN? Aufruf an gesunde und engagierte Menschen aus der Zivilbevölkerung
Wenn Sie helfen wollen und bereit sind, für kleinere Dienste an der Bevölkerung zur Verfügung zu stehen, dann melden Sie sich ebenfalls im Bürgerservice der StadtGemeinde Mistelbach unter 02572/2515-2130!

1) Denken Sie an jene Menschen, die vielleicht nicht selbst einkaufen können oder sollten (ältere
    Personen oder Menschen in Heimquarantäne) und leisten Sie damit einen wertvollen Beitrag an der 
    Zivilgesellschaft! Achten Sie aber bitte darauf, stets genügend Abstand zu halten und vermeiden Sie
    jeglichen persönlichen Kontakt! Denn gerade für Personen ab dem 65. Lebensjahr ist der Virus
    besonders gefährlich!

So gehen Sie richtig vor:
o) Einkaufsliste telefonisch klären
o) Einkauf (Lebensmittel, Medikamente etc.) an die Tür hängen
o) Geld in einem Kuvert unter der Tür durchschieben

2) Aufpassen auf Kinder, damit gerade Großeltern als besonders gefährdete Zielgruppe nicht angesteckt
    werden. Wenn Sie hier Hilfe anbieten können, leisten Sie ebenfalls einen wertvollen Beitrag!

Und wenn es nicht notwendig ist, bleiben Sie bitte zu Hause uns schützen Sie dadurch sich selbst und alle anderen Mitbürgerinnen und Mitbürger bzw. vermeiden Sie jegliche Form sozialer Kontakte!

Lieferservice:
Hier finden Sie eine Liste, wer in Mistelbach Essen nach Hause liefert:
Lieferservice

Daheim in Mistelbach:
Die Website mit allen wichtigen Informationen zu den aktuellen Angeboten der Mistelbacher Betriebe in der jetzigen Krise übersichtlich zusammengefasst.
Internet: www.daheiminmistelbach.at

Zum Seitenanfang springen