Gleich direkt:

Hauptinhalt:

Gelungene Premiere: Mistelbacher feierten 1. Ball in Tracht

Copyright Josef Schimmer

Copyright Josef Schimmer

Copyright Josef Schimmer

Copyright Josef Schimmer (v.l.n.r.): Das Organisatorenteam rund um Karl Polak jun., Ing. Gernot Wiesinger und Helmut Rommer

Copyright Josef Schimmer (v.l.n.r.): Vizebürgermeister Christian Balon, MSc, Roswihta Müllner-Balon, Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, Veronika Pohl, Finanzstadtrat Dr. Harald Beber und Mag. Karin Beber

17. Oktober 2019

Beste Stimmung, ein voller Stadtsaal und ein mehr als gelungenes Rahmenprogramm! So fällt das Resümee für den 1. Mistelbacher Schürzenjägerball aus, der unter Organisation des Tourismusvereines Mistelbach am Samstag, dem 12. Oktober, im Mistelbacher Stadtsaal über die Bühne ging. Die federführende Hauptorganisation der trachtigen Ballveranstaltung in Dirndl- und Lederhose hatte Helmut Rommer über, dem gemeinsam mit den Mitorganisatoren Karl Polak jun., Gernot Wiesinger und Stadtrat Erich Stubenvoll eine perfekte Ballpremiere gelang.

Für ausgelassene Ballstimmung sorgten die Live-Band „HIGHLIFE“, DJ Alf von der Wiener Bettelalm in der Disco und ein Aufmarsch der Stadtkapelle Mistelbach sowie nicht zuletzt „Die Wuppa san suppa“ mit einer musikalisch-unterhaltsamen Mitternachtseinlage. Mit ihrer steirischen Harmonika, der Teufelsgeige und der Waschrumpel brachten sie den Stadtsaal zum Kochen. Und wer seine Treffgenauigkeit testen lassen wollte, konnte sich beim digitaler Laser-Schießstand beweisen.

Unter den vielen Gästen des Abends waren unter anderem auch Bürgermeister Dr. Alfred Pohl sein designierter Nachfolger Christian Balon, Finanzstadtrat Dr. Harald Beber, Ortsvorsteher Herbert Eidelpes sowie Stadtamtsdirektor Mag. Reinhard Gabauer und MIMA-Geschäftsführer Manuel Bures, die genauso wie alle anderen Ballgäste eine gelungene Ballveranstaltung feierten. Für die kulinarische Verköstigung der vielen Ballbesucher sorgten die beiden Paasdorfer Weingüter Ribisch und Seltenhammer.

Zum Seitenanfang springen