Gleich direkt:

Hauptinhalt:

Niederösterreich impft: Alles Wissenswerte auf einen Blick

Copyright StadtGemeinde Mistelbach

22. Juli 2021

Eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus ist der beste Weg, um einen schweren Krankheitsverlauf zu vermeiden. Darum ist es wichtig, sich durch eine Impfung zu schützen. Seit Montag, dem 18. Jänner, besteht unter www.impfung.at die Möglichkeit, sich für eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus vorab zu registrieren. Diese erfolgt online, alle Bürgerinnen und Bürger werden ersucht, sich selbst oder mittels Unterstützung von Angehörigen zu registrieren. Die Impfung selbst ist freiwillig und kostenlos.

Produktionsbedingt steht in Europa, in Österreich und somit auch in unserem Bundesland der Impfstoff zunächst nur begrenzt zur Verfügung. Es kann derzeit noch nicht jeder geimpft werden, daher ist es notwendig eine Reihung vorzunehmen. Jede verfügbare Dosis wird sofort abgerufen und verabreicht. Zuerst werden jene Menschen geimpft, die am meisten gefährdet sind!

Häufig gestellte Fragen:
Wo werden die Impfungen stattfinden?
Die Impfungen werden bei den niedergelassenen Ärzten, als auch in dafür eingerichteten Impfstellen und Impfstraßen durchgeführt werden.

Kann man sich jetzt schon für eine Impfung registrieren?
Ja, Sie können sich bereits vorab registrieren unter www.impfung.at/vorregistrierung.

Durch Ihre Registrierung bekommen Sie, sobald Sie an der Reihe sind, zeitgerecht entsprechende Informationen via E-Mail oder SMS, ab welchem Zeitpunkt und in welcher Impfstelle Sie geimpft werden können. Dann können Sie sich auch konkret zu einem Termin anmelden.

Was ist, wenn ich einer speziellen Bevölkerungsgruppe laut Impfplan angehöre, wie z.B. Hochrisikopatienten oder kritischer Infrastruktur?
Alle registrierten Personen werden regelmäßig über die aktuelle Prioritätenreihung und den Impfstart für bestimmte Personengruppen und die weitere Vorgehensweise informiert.

In einem weiteren Schritt wird zu gegebenem Zeitpunkt eine konkrete Anmeldung für einen Termin an einer Impfstelle möglich sein. Hier werden dann alle erforderlichen Daten (Risikoprofil etc.) detailliert abgefragt.

Wo bekomme ich weitere Informationen zur Impfung?
Alle Informationen zur Impfung in Niederösterreich finden Sie online unter www.impfung.at.

Unter der Hotline 0800-555-621 können rund um die Uhr Fragen zur Impfung gestellt werden. Für den Fall, dass Sie selbst nicht registrieren können, steht die StadtGemeinde Mistelbach unter der Telefonnummer 02572/2515-4400 zur Registrierung zur Verfügung.

Nationaler Impfplan:
Priorisierung von Zielgruppen zu COVID-19-Impfungen

Zum Seitenanfang springen