Gleich direkt:

Hauptinhalt:

STELLENAUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/in für den Bauhof in der Verkehrsabteilung

Copyright StadtGemeinde Mistelbach

20. Februar 2020

Bei der StadtGemeinde Mistelbach wird die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin für den Bauhof in der Verkehrsabteilung im Ausmaß von 40 Wochenstunden ausgeschrieben.

Aufnahmeerfordernisse:
o) Österreichische Staatsbürgerschaft oder eines
    Mitgliedslandes des EWR
o) allgemeine körperliche Eignung für die sach- und
    fachgerechte Ausführung aller Arbeitsvorgänge
o) Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen,
    Vertrauenswürdigkeit und unbescholtenes Vorleben
o) selbstständiges Arbeiten
o) Führerschein Klasse B, C, E von Vorteil
o) Absolvierung des Präsenz- oder Zivildienstes
    bei männlichen Bewerbern
o) Bereitschaft für Tätigkeiten auch außerhalb der
    normalen Dienstzeit und zur Leistung von Überstunden

Aufgabengebiet:
o) Montage, Demontage von Transparenten (schwindelfrei)
o) Bedienung der neuen Kehrmaschine bzw. thermische Unkrautbekämpfung
o) Streckendienst (Verkehrszeichen richten, Schlaglöcher ausbessern, etc.)
o) Reinigung der Buswartehäuschen
o) Reinigung auch am Wochenende und bei Veranstaltungen
o) Winterdienst
o) Ausmähen der Leitpflöcke bzw. Grenzpflöcke auf Gemeindestraßen

Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes. Das gesetzliche Brutto-Mindestentgelt für die Vollzeitkraft als Mitarbeiter/in für den Bauhof entspricht auf Basis 40 Wochenstunden der Entlohnung 5/1, das sind 1.829,70 Euro monatlich. Anrechnungszeiten sind gemäß den oben angeführten Bestimmungen möglich.

Schriftliche Bewerbungen mit kurzer Angabe des Lebenslaufes und Beigabe der Nachweise über das Vorliegen der Aufnahmeerfordernisse sind bis spätestens Mittwoch, dem 26. Februar, beim Stadtamt der StadtGemeinde Mistelbach, Hauptplatz 6, 2130 Mistelbach, oder per E-Mail an amt@mistelbach.at einzureichen.

Zum Seitenanfang springen