Gleich direkt:

Hauptinhalt:

STELLENAUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Finanzverwaltung, Schwerpunkt Buchhaltung

Copyright StadtGemeinde Mistelbach

25. Februar 2021

Bei der StadtGemeinde Mistelbach wird die Stelle eines/einer Mitarbeiters/Mitarbeiterin in der Finanzverwaltung, Schwerpunkt Buchhaltung (40 Wochenstunden), ausgeschrieben.

Aufgabenbereiche:
Der/Die Mitarbeiter/in soll in der Finanzverwaltung mit dem Schwerpunkt Buchhaltung eingesetzt werden. Des Weiteren soll die Erstellung des Voranschlages und des Rechnungsabschlusses der Gemeindeverbände sowie die Vorbereitung und Protokollführung bei Schulausschusssitzungen selbstständig erfolgen. Zu den weiteren Aufgabengebieten zählen die Darlehensverwaltung und allgemeine Aufgaben in der Finanzverwaltung.

Aufnahmeerfordernisse:
01.) Österreichische Staatsbürgerschaft oder
            eines Mitgliedslandes des EWR
02.) Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
03.) Mehrjährige Erfahrung im Bereich Buchhaltung
04.) IT-Anwenderkenntnisse
05.) Soziale und kommunikative Kompetenz
06.) Allgemeine geistige und körperliche Eignung
07.) Unbescholtenes Vorleben
08.) Absolvierung des Präsenz- oder Zivildienstes bei männlichen Bewerbern.

Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes. Das gesetzliche Brutto-Mindestentgelt für die Vollzeitkraft als Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Finanzverwaltung entspricht zunächst auf Basis 40 Wochenstunden der Entlohnungsgruppe 5. Anrechnungszeiten bzw. weitere Besserstellungen sind gemäß den oben angeführten Bestimmungen möglich.

Schriftliche Bewerbungen mit kurzer Angabe des Lebenslaufes und Beigabe der Nachweise über das Vorliegen der Aufnahmeerfordernisse sind bis spätestens Dienstag, dem 9. März, beim Stadtamt der StadtGemeinde Mistelbach, Hauptplatz 6, 2130 Mistelbach oder per E-Mail an amt@mistelbach.at einzureichen.

Zum Seitenanfang springen